Archiv für August 2012

Nicht DER schon wieder…

Panikkauf , der Substantiv, maskulin Bedeutung überstürzter Kauf von Waren des täglichen Bedarfs auf Vorrat aus Angst vor Verknappung 4 Aussprache Betonung: Pa̲nikkauf Lautschrift: [ ˈpaːnɪkka͜uf

Mathe, Grundkurs


Mensch Uli, seit Jahren vom Festgeldkonto reden und trotzdem keine Ahnung haben, was auf eben jenem von Statten geht? Da holt der FC Bayern, panisch wie eh und jeh nach einer titellosen Saison, also einen Basken für 40 Millionen Euro. Rekordtransfer in der Bundesliga. Nur was machen du und deine Kollegen aus dem Aufsichtsrat und der sportlichen Führung? Ihr redet die ganze Zeit davon, dass der Deal euren Club nur 30 Millionen kostet, da ihr ja 10 Millionen spart, wenn der Spanier 5 Jahre bei euch spielt. Komische Rechnung. Nicht komisch genug für die schreibende Zunft, die so einen Schwachsinn bereitwillig weiterverbreitet (1,2,3,4). Die 40 Millionen Ablöse sind bereits auf einem spanischen Festgeldkonto gelandet. Und werden auch nicht wieder zurück kommen. So, und nun zum Gehalt. Wenn Martinez statt 10 nur 8 Millionen pro Jahr einsackt, ist dies immer noch ein Batzen Geld. Insgesamt beläuft sich der Gesamtdeal in dem Beispiel auf 80 Millionen Euro. Das steht allerdings auch nirgends. Wäre auch schwerer zu verkaufen, falls es wieder nix wird mit einer Trophäe.

Vielleicht ist Uli Hoeneß im Kopf aber auch schon viel weiter, denn Erfahrung macht klug. Meisterschaft, Pokalsieg und Champions League würden dem Spieler sicherlich ungefähr 2 Millionen zusätzlich an Prämien einbringen. Bei 5 Jahren ohne Titel sind das…

Polizei gelingt großer Wuff beim Thema Pyrotechnik

Spürhund Rockey soll Knallkörper finden.

via

Alter Wein in neuen Schläuchen, oder wie es sportschau.de nennt: Kreativität. Und dieses Video von 1860-Trotteln is wirklich a Schmankerl.

Im Zweifel rechts

Best of Spiegel-Titelseiten seit der „Wiedervereinigung“. Und nie will’s jemand gewesen sein…

























Stil vor Talent IV

Peinlich geht die Testspiel-Welt zu Grunde, liebe Dynamos. Habe ich euch vor kurzem noch attestiert, den 19. Buchstaben des Alphabets inflationär zu verwenden, scheint ihr mit dem „Y“ gehörig auf Kriegsfuß zu stehen. Habt ihr nie auf die Nummernschilder von den Bundeswehrautos geguckt, wenn mal wieder einer eurer „Krieger“ in ner Blechkiste aus Afghanistan/Kosovo wieder kam? You‘re shit and you know you are.

Brenn, Nazi, brenn.

Schon krass, was sich im Vorstand der SGE so tummelt und was dort für Entscheidungen getroffen werden:

„Ich bin dafür, dass die Grundlagen für eine Art eigenen Ordnungsdienst geschaffen werden, der uns bei Auswärtsspielen begleitet. Nur muss dieser Dienst auch ein Zugriffsrecht bekommen, was bisher nicht der Fall ist, weil das Hausrecht der gastgebenden Vereine unserem Ordnungsdienst auswärts kaum Handlungsspielraum erlaubt.

Fortsetzung folgt…